Spezialeinheit Luchs

Normale Version: 11.08.18 (Co24) Soviet Storm - Iron Front
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Soviet Storm


[Bild: Military%20reconstruction.jpg]

Mission by [SeL] Schneeflocke
Mission am: Samstag, den 11.08.2018
Anwesenheit im TS ab: 19:30 Uhr
Missionsbeginn: 20:00Uhr
Techsupport nach Absprache

Die Mission ist öffentlich für alle Arma 3-Spieler. Spezielle Grundausbildung wird nicht benötigt, wählt euren Slot allerdings nach euren Fähigkeiten.
Unser Regelwerk.

Voraussichtliche Dauer: ca. 3h
Mods: ACE3 / TFAR / Advanced Medical System (XYmin Revive-Zeit)
Repo: SeL-IronFront via Arma3Sync (Mod-Installationsanleitung)
Fraktion: Rote Armee
Map: Staszow

Code:
SeL-IronFront: https://spezialeinheit-luchs.de/repo/Arma3/IronFront/.a3s/autoconfig

Vorgeschichte

Herbst 1944: Nachdem wir mit unserer Sommeroffensive den Großteil der Heeresgruppe Mitte zerschlagen haben, sind unsere Truppen aufgrund von Logistischen Problemen zum stehen gekommen. Die Wehrmacht hat eine halbwegs stabile Frontlinie aufbauen können. Wir werden versuchen mit unseren vorhandenen Mitteln noch ein paar Kilometer mehr Boden aus den Deutschen herauszukitzeln, damit Väterchen Stalin glücklich wird. Wir werden versuchen Verbände der Wehrmacht im Wald Südöstlich von Szydlow einzukesseln. Zwei Angriffskeile werden sich Nordwestlich und Östlich des Waldes entlangbewegen und sich bei Dorow treffen.

Situation

Wir sind ein Aufklärungszug der Roten Armee. 

Unsere Truppen bereiten sich gerade auf den nächsten Schlag vor, und wir bilden die Vorhut.
Sämtliche Zivilisten wurden von der Wehrmacht evakuiert.
Die Luftwaffe ist nicht mehr zu nennenswerten Aktivitäten fähig, wir haben die absolute Luftherrschaft.
Die Artillerietätigkeit des Feindes ist eingeschränkt, aber noch möglich.

An diesem Teil der Front kämpfen wir gegen die Reste der 9. Armee. Obwohl die Armee unter Freiherr von Lüttwitz starke Verluste erlitten hat, ist die Gesamtmoral ungebrochen hoch. Die Armee umfasst Teile des XXXV. Armeekorps, des XXXXI. Panzerkorps und des IV. SS-Panzerkorps. Wir rechnen daher mit Truppenteilen der folgenden Gattungen:
1. Infanterie, dabei ein Mix aus gut ausgerüsteten Veteranen mit Paks, MG's und SMG's und Volkssturm.
2. Panzer IV
3. Restverbände der Waffen-SS

Mission

1. Aufklären und säubern der Verbindungsstraße von Staszow nach Grzybow von Verzögernden Verbänden des Volkssturms.
2. Stürmen des Dorfes Grzybow, zusammen mit Nachrückenden Verbänden des Östlichen Angriffskeiils.
3. Als Vorhut bis zum Dorf Dobrow vorstoßen.
4. Stürmen des Dorfes Dobrow , zusammen mit Nachrückenden Verbänden des Östlichen Angriffskeiils.
5. Verteidigen des Dorfes bis zur Ankunft des Nordwestlichen Angriffskeils.
6. Feiern und Wodka trinken.

General Instructions

Zur schnelleren Fortbewegung haben wir 3 M3 Scout - Fahrzeuge. Als Einsatzunterstützung wurde uns ein T34/85 unterstellt. Logistischer Nachschub kann auf Anfrage mit LKW nachgeführt werden.

Slots

Slottung bitte über slotlist.info-SovietStorm oder nach Absprache


Sonstige Missionshinweise
  • L_Suppress wird verwendet.
  • Besondere Ausrüstung, verwendete Waffen, cTab, Funkgeräte.
  • Es wird das ACE Advanced Medic-System verwendet mit einer 20-minütigen Revive-Zeit. Es wird ohne Instant-Death gespielt und es steht adv_aceCPR statt PAK zur Verfügung. Wunden können vernäht werden. Medics erhalten einen Defibrillator, Combat Life Saver nicht.
  • Fahrzeugbesatzungen können mit Toolkit Fahrzeuge auf bis zu 50% reparieren, Logistiker bis zu 100%. Mit dem Reparaturfahrzeug können Logistiker "Fullrepair" durchführen. Für einen Reifenwechsel wird kein Toolkit benötigt.
  • Es handelt sich um eine One-Life-Mission. Wartet nach einem Respawn bitte in der Basis.
  • Es steht am Respawn-Punkt eine SeL-Flagge für Teleportation nach technischen Problemen bereit.