Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername/E-Mail:
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 52
» Neuestes Mitglied: ThomasDrine
» Foren-Themen: 367
» Foren-Beiträge: 1.636

Komplettstatistiken

Benutzer Online
Momentan sind 4 Benutzer online
» 0 Mitglieder
» 3 Gäste
Google

Aktive Themen
Arma 3 Modset-Changelog
Forum: Tutorials und Technik
Letzter Beitrag: Belbo
10.02.2019, 18:02
» Antworten: 45
» Ansichten: 6.488
Einladung zur Panzerschla...
Forum: Eventeinladungen
Letzter Beitrag: K3il3
05.01.2019, 13:52
» Antworten: 0
» Ansichten: 200
[CoOp58] LAAB OP "Die Süd...
Forum: Eventeinladungen
Letzter Beitrag: GBKings
22.12.2018, 14:05
» Antworten: 1
» Ansichten: 143
Einladung zum "Altis at A...
Forum: Eventeinladungen
Letzter Beitrag: Irishman
11.12.2018, 15:17
» Antworten: 2
» Ansichten: 244
"Das große TvT-OPT-Event ...
Forum: Eventeinladungen
Letzter Beitrag: GBKings
09.12.2018, 23:32
» Antworten: 0
» Ansichten: 96
"Das große TvT-OPT-Event ...
Forum: Eventeinladungen
Letzter Beitrag: GBKings
01.12.2018, 12:12
» Antworten: 0
» Ansichten: 99
[CoOp58] LAAB OP "KalaeNo...
Forum: Eventeinladungen
Letzter Beitrag: GBKings
01.12.2018, 12:11
» Antworten: 1
» Ansichten: 195
07.12.2018 (Co25+) Inside...
Forum: Montagsmission und Events
Letzter Beitrag: MadJosch
27.11.2018, 12:11
» Antworten: 1
» Ansichten: 734
KI Gruppen Limit
Forum: Tutorials und Technik
Letzter Beitrag: Belbo
26.11.2018, 21:24
» Antworten: 1
» Ansichten: 216
"Das große TvT-OPT-Event ...
Forum: Eventeinladungen
Letzter Beitrag: GBKings
18.11.2018, 23:30
» Antworten: 0
» Ansichten: 126

 
  Holdfast
Geschrieben von: Stonefall - 02.07.2018, 10:57 - Forum: Diverses - Antworten (5)

Spielt jemand von euch Holdfast?
Für die die es nicht kennen: https://www.youtube.com/watch?v=5NTxKtTtJB0
Schöne Schlachten im grossen Stil im Szenario vom Ende 18ten - Anfang 19ten Jahrhunderts.
Wenn man ein paar Leute dabei hat die im Spiel noch schön par RP Kommentare raushauen ist die Atmosphäre richtig geil.

Wenn jemand Lust auf ein paar Partien die Tage hat einfach mal bei mir melden.

Drucke diesen Beitrag

  01.07.18 (Co08+) Company
Geschrieben von: Stonefall - 14.06.2018, 15:14 - Forum: Montagsmission und Events - Antworten (1)

Mission by [SeL] Stonefall
Mission am: Sonntag, den 01.07.2018
Anwesenheit im TS ab: 19:00 Uhr
Missionsbeginn: 19:15 Uhr
Techsupport nach Absprache, jedoch am Tag des Events bis max.: 18:30

Die Mission ist öffentlich für alle Arma 3-Spieler. Spezielle Grundausbildung wird nicht benötigt, wählt euren Slot allerdings nach euren Fähigkeiten.
Unser Regelwerk.

Voraussichtliche Dauer: ca. 3h
Mods: ACE3 / TFAR / Advanced Medical System (10min Revive-Zeit)
Repo: SeL-MainRepo via Arma3Sync (Mod-Installationsanleitung)
Fraktion: Private Military Company
Map: Takistan


Code:
SeL-MainRepo: https://spezialeinheit-luchs.de/repo/Arma3/baseConfig/.a3s/autoconfig

Vorgeschichte
In Takistan kämpfen verschiedene Parteien, unter anderem eine korrupte Armee, die vor Jahren das Regime gestürzt hat, und die Freien Takistanische Front (FTF). Die NATO und CSAT halten sich aus den Konflikten heraus und überlassen das Land sich selbst. Es gibt täglich Kämpfe zwischen den verschiedenen Fraktionen. Die Bevölkerung ist eingeschüchtert. Das Land ist für manche Person von besonderem Interesse, da man viel Geld durch Waffenhandel und Ressourcen in die einige Tasche wandern lassen kann. Einige Söldnergruppen hoffen auf einen Anteil des Profits und bieten ihre Dienste an.

Situation
Wir haben in der letzten grösseren Basis der Freien Takistanischen Front ein Lager eingerichtet. Von hier aus können wir unsere Aufträge erledigen. Im umliegenen Gebiet wird gekämpf und es ist immer mit Feindkontakt zu rechnen. Die Ausführung der Aufträge überlassen die Geldgeber, bis auf ein paar Einschränkungen und Vorgaben, meist den Söldnergruppen selbst. Es ist schnelles Geld in Takistan zu machen, aber man kann noch schneller Opfer einer Kugel werden.

Mission
Es wurden uns mehrere lukrative Aufträge in Aussicht gestellt. Wir erhalten bei der Annahme der Aufträge weitere Informationen.

General Instructions
Es stehen uns leichte Fahrzeuge zur Verfügung. Munition ist in begrenztem Umfang vorhanden. Die Wahl der Aufträge und das entsprechende Vorgehen obliegt der Gesamtführung bzw. den Spielern.

Slots

Slottung bitte über slotlist.info/missions/sel-geldjagd-co4-18 oder nach Absprache.

Command "Jupiter" (optional)
#01 Commander - [SeL]
#02 Assistant Commander

Riflesquad "Mars"
#03 Squad Leader - Mars 1
#04 Medic
#05 Marksman
#06 Specialist
#07 Fire Team Leader- Mars 2
#08 Autorifleman
#09 Grenadier
#10 Ammon Bearer

Weaponsquad "Deimos" (optional)
#11 Squad Leader - Deimos 1
#12 Medic
#13 Rifleman (AT)
#14 Specialist
#15 Fire Team Leader - Deimos 2
#16 Machinegunner
#17 Ammo Bearer
#18 [i]Machinegunner[/i]

Sniper "Merkur"
#19 Spotter
#20 Sniper

Sonstige Missionshinweise
  • L_Suppress wird verwendet.
  • Bei Fragen zu Ausrüstung, cTab, Funkgeräten usw. bitte perönlich an den Missionsbauer wenden oder Fragen entsprechend posten.
  • Es wird das ACE Advanced Medic-System verwendet mit einer 10-minütigen Revive-Zeit. Es wird ohne Instant-Death gespielt und es steht adv_aceCPR statt PAK zur Verfügung. Wunden können vernäht werden. Medics erhalten einen Defibrillator, Combat Life Saver nicht.
  • Fahrzeugbesatzungen können mit Toolkit Fahrzeuge auf bis zu 50% reparieren, Logistiker bis zu 100%. Mit dem Reperaturfahrzeug können Logistiker "Fullrepair" durchführen. Für einen Reifenwechsel wird kein Toolkit benötigt.
  • Es handelt sich um eine One-Life-Mission. Wartet nach einem Respawn bitte in der Basis.
  • Es steht am Respawn-Punkt eine SeL-Flagge für Teleportation nach technischen Problemen bereit.

Drucke diesen Beitrag

  Schiff ahoi
Geschrieben von: Katalam - 14.06.2018, 13:46 - Forum: Diverses - Antworten (5)

Bohemia hat ihre Roadmap für dieses Jahr veröffentlicht und naja es kommt ein Zerstörer (statisches Object aber trz total geil)

Weitere Infos hier:
https://arma3.com/news/arma-3-roadmap-2018#.WyJjHxabGEc

Drucke diesen Beitrag

  [KeKo] Vietnam - Rumble in the Jungle
Geschrieben von: K3il3 - 22.05.2018, 17:54 - Forum: Eventeinladungen - Antworten (2)

[Bild: 0a1545f6-1e0c-48fc-aa3a-ba60dee2cca2]
Rumble in the Jungle

Wann
Anwesenheit: SA 02.06.18 19:15 Uhr
Eventbeginn: SA 02.06.18 19:30 Uhr

Modpack: Vietnam
Map: Prei Khmaoch Luong (aus Maps Repo)

Gespielte Fraktion
Wir spielen eine Einheit der US Army.

Story
Ihr Battalion hat den Auftrag das Gebiet um den Fluss Teuktnaot nach dem Viet Cong (VC) und dessen Sympathisanten zu suchen und diese zu erledigen. Dazu rücken Sie immer weiter in Richtung Norden vor und bilden damit den ersten Vorstoß in unbekanntes Gebiet.

Ihr Platoon war die letzten Tage damit beschäftigt die FOB Carpenter direkt am Fluss zu errichten, während ihre Schwester-Plattons bereits den dichten Dschungel durchforsten. Täglich wurden neue Lager des VC gefunden und ausgeräuchert. Es wird immer wieder davon berichtet, dass der VC die örtliche Zivil-Bevölkerung für ihre Sache rekrutiert. Auch von Zwansrekrutierung war bereits die Rede.

Mission
Nutzen Sie Ihre Patroullienboote um die Dörfer flussaufwärts zu kontrollieren. Suchen Sie Hinweise auf den VC. Befragen Sie dazu auch die Zivilbevölkerung.

Support
4x Patroullienboot PBR Mk.2 - Dual-.50 Cal Front, M60 Mitte, .50 Cal Heck
3x 155mm Haubitze (anzufragen bei Crossroads)
1x Logistik Helikopter für Nachschublieferungen (anzufragen bei Crossroads)

Wichtige Hinweise
Medical System: Advanced inkl. advanced CPR und Splints, 30 Min. Revive
Respawn: Nein (außer technischer Respawn)
Channel: nur Direct und Fahrzeug!

Slotting

https://slotlist.info/missions/vietnam-r...the-jungle


Ich lass euch mal eine Missionseinladung da. Würde mich freuen euch zahlreich begrüßen zu dürfen. Bei fragen könnt ihr mich natürlich gern ansprechen.

Bis dahin, Grüße
[KeKo]K3il3

Drucke diesen Beitrag

  09.06.18 (Co60) Operation Tropical Fever
Geschrieben von: MorgenEule - 21.05.2018, 12:51 - Forum: Montagsmission und Events - Antworten (1)

[Bild: 7fa27c3a-3f60-48d6-9687-0e76a7564306]

Er ist zurück, schon wieder. Professor Dr. Nutty und sein Gefolge von Verrückten arbeiten wieder daran die Welt zu unterjochen. Als Ausgangspunkt dient ihm diesmal eine Insel des Tanoa Archipels. Hier ist eine nahezu uneinnehmbare Festung entstanden. So weit wir wissen befinden sich auf der Insel neben Zahlreichen Militärischen Einrichtungen und Stellungen auch einige Forschungsstationen. Was hier erforscht wird wissen wir jedoch nicht.

Vor drei Jahren Forschte Nutty auf Namalsk an Klonen und Genmanipulation. Damals gelang es einem kleinen Team die Forschungseinrichtung zu zerstören, wobei Nutty jedoch die Flucht gelang.

Heute werden wir ihm in größerer Mannstärke entgegentreten und seinem Treiben ein für alle Mal ein Ende setzen.



Slots und Slotung: https://slotlist.info/missions/seloptropfev oder im TS

Drucke diesen Beitrag

  METAR für Anfänger
Geschrieben von: Katalam - 21.05.2018, 11:30 - Forum: Diverses - Antworten (5)

Wikipedia schrieb:METAR ist eine standardisierte Meldung in Kurzform, die die Wetterbeobachtung eines einzelnen Flugplatzes wiedergibt.


METAR ist ursprünglich eine französische Abkürzung und heißt im englischen etwa: METeorological Aerodrome ReportAviation Routine Weather Report

Diese Wettermeldung setzt sich aus verschiedenen Kenngrößen in der Luftfahrt ausereinander.
Ich werde es an einem Beispiel erklären:

KBSA 152200Z VRB03KT 6000 RESHDZ FEW060TCU 10/M03 Q0992 YLO TEMPO

Einzelne Abschnitte sind immer durch ein Leerzeichen zu trennen.
  • KBSA ist die Flugplatzkennung (hier: Khan Bani Saad Airfield)
  • 152200Z ist der Beobachtungszeitpunkt (hier: 15. des Monats um 22:00 Uhr UTC)
  • VRB03KT ist die Windrichtung und Geschwindigkeit (hier: Variable Windrichtung mit max. 3 Knoten)
  • 6000 Sichweite am Boden in m (hier: 6000m)
  • RESHDZ Besondere Wettererscheinungen (hier: Kürzlich - Schauer - Sprühregen)
  • FEW060TCU Bewölkung (hier: 1 bis 2 Achtel bei der Wolkenuntergrenze von 6000 Fuß als Towering Cumulus)
  • 10/M03 Temperatur (hier: 10°C bei einem Gefrierpunkt von -3°C)
  • Q0992 Luftdruck (hier: 992 hPa)
  • YLO Colour Code für Hauptwolkenuntergrenze und die horizontale Sichtweite (hier: Gelb)
  • TEMPO Wettertrend (hier: zeitweilige Schwankungen)
Für ausführlichere Erklärungen bitte ich euch bei Wikipedia nachzulesen.
Ich hoffe das ihr mein Beispiel trz. verstanden habt und wenigstens ein bisschen etwas mit dem Code anfangen könnt.


Refenrences:

Drucke diesen Beitrag

  16.06.18 (Co24) Building Mountain III
Geschrieben von: Katalam - 20.05.2018, 17:29 - Forum: Montagsmission und Events - Keine Antworten

[attachment=33]

Mission by [SeL] Katalam
Mission am: Samstag, den 16.06.2018
Anwesenheit im TS ab: 19:45 Uhr
Missionsbeginn: 20:00 Uhr
Techsupport nach Absprache, jedoch am Tag des Events bis max.: 19:45 Uhr

Die Mission ist öffentlich für alle Arma 3-Spieler. Spezielle Grundausbildung wird nicht benötigt, wählt euren Slot allerdings nach euren Fähigkeiten.
Unser Regelwerk.

Voraussichtliche Dauer: ca. 3h
Mods: ACE3 / TFAR / Advanced Medical System (5 min Revive-Zeit)
Repo: Fraktion: US-Army
Map: Diyala Irak

Repos:
Code:
SeL-MainRepo: https://spezialeinheit-luchs.de/repo/Arma3/baseConfig/.a3s/autoconfig
SeL-ExtraMaps: https://spezialeinheit-luchs.de/repo/Arma3/extraMaps/.a3s/autoconfig

Prehistory:

Die Lage um den Außenposten am Camp Al Rassa spitzte sich sehr stark zu. Die beiden TICs (Troops in Contact) leisteten ihren Beitrag dazu.
Die jetzige Anzahl der Soldaten um den Flughafen wurde auf ca. 1400 bestätigt. Die Luftversorgung wurde größtenteils abgeschlossen und ne Menge schweres Gerät wurde in den Irak gebracht. Außerdem begannen Einsätze neben den eigentlichen Patrouillen. Der Kontakt mit Einheimischen lies sehr schnell darauf schließen das sie uns nicht helfen werden. Sie stehen zwischen den Stühlen, wir bringen denen Wasser und Versorgungsgüter und sie sind freundlich zu uns, auf der anderen Seite tuen das die Aufständischen auch und diese fürchten sie leider mehr. Der Einfluss der Anführer der Aufständischen wuchs immer mehr in der Region und die Zahl der TICs wuchs rasend schnell an, sodass immer, wenn eine Gruppe das Camp es mit Feuergefechten zu rechnen hatte. Pro eingesetztes Squad waren wir bei 3-5 TICs pro Tag. Der aktuelle Company Commander wurde immer wieder beschuldigt auf Ruhm aus zu sein, allerdings verhielt er sich nach der Strategie, Angriff ist die beste Verteidigung. Schnell wurde neben den Patrouillen auch Angriffsziele festgelegt. Es stellte sich eine ganze Frontlinie ein, die drei benachbarten Städte um den Flughafen herum gehörten zum amerikanischen Einflussgebiet und die restlichen Orte fielen in den aufständischen Sektor. Es entstand ein riesiges Kriegsgebiet, und in der Mitte, ein amerikanischer Stützpunkt.
Die Lage eskalierte am 15. Juni 2007 als einer von Sawad Hamrin Gefolgsleuten in einer öffentlichen Videobotschaft die Entführung eines Journalisten (Saeed Aldin) bekannt gab. Das Squad Mars und Deimos wird nun in der Morgendämmerung den Journalisten befreien. Näheres im Briefing…

Situation:

Die Stadt ist von aufständischen Kämpfern richtig besetzt, es gibt eine unwahrscheinlich hohe Anzahl an Aktivitäten in der letzten Zeit in dieser Stadt, so dass dort eine Menge an DSchK und unter anderem auch mehrere AGS-17 zu finden sein. Ebenfalls wurde eine Truck gestützte Flak gesichtet. Allerdings ist alles wenig bis gar nicht gepanzert und auf Dächern zu finden.
Befreundete Einheiten sind nicht in der Nähe.
Zivilisten sind ebenfalls nicht erwartet.

Mission:

Das Platoon Luchs bestehend aus zwei Squad's und einen angegliederten AH-64D befasst sich mit der Befreiung des entführten Journalisten (Search and attack) in der Stadt am 26 April 2007 um 0150.

General Instructions:

Bad Guys & Bandages: Es wäre eine CasEvac / MedEvac Crew auf Abruf und mit EPW (Earth Penetration Weapons) ist der AH-64D bestens ausgestattet.
Beans, Bullets, & Batteries: Logistischer Nachschub ist nicht verfügbar, aufgrund der schlechten Lage gibt es nur rein und eventuell auch wieder heraus.

Radio plan:

Interne Funkfrequenzen:
  • Jupiter: 41 MHz
  • Mars: 42 MHz
  • Deimos: 43 MHz
  • Apollo: 45 MHz

Übergreifende Funkfrequenzen:
  • Platoon: 52 MHz
  • Luftunterstützung: 57 MHz
  • Logistik (Anfragekanal): 58 MHz
  • Zeus/Out-Game-Channel: 59 MHz

Freie SW-Frequenzenbereiche:
  • Infanterie: 100-199 MHz
  • Fahrzeuge: 200-299 MHz
  • Lufteinheiten: 300-399 MHz
  • weitere: 400-499 MHz


Slots:

Slottung bitte über Slotlist oder nach Absprache

Command "Jupiter":
#01 Platoon Leader - Jupiter
#02 Platoon Sergeant / JTAC

Infantry-Squad "Mars":
#03 Squad Leader - Mars
#04 Combat Medic
#05 Fire Team Leader - Mars 1
#06 Auto Rifleman
#07 Grenadier
#08 Rifleman
#09 Fire Team Leader - Mars 2
#10 Auto Rifleman
#11 Grenadier
#12 Rifleman

Infantry-Squad "Deimos":
#13 Squad Leader - Deimos
#14 Combat Medic
#15 Fire Team Leader - Deimos 1
#16 Auto Rifleman
#17 Grenadier
#18 Riflemant
#19 Fire Team Leader - Deimos 2
#20 Auto Rifleman
#21 Grenadier
#22 Rifleman

AH-64D "Apollo":
#23 Pilot - Apollo
#24 Co-Pilot

Curator "Zeus":
#25 Curator - [SeL] Katalam
#26 Co-Curator - blockiert


Sonstige Missionshinweise:
  • L_Suppress wird verwendet.
  • Es wird das ACE Advanced Medic-System verwendet mit einer 5-minütigen Revive-Zeit. Es wird ohne Instant-Death gespielt und es steht adv_aceCPR statt PAK zur Verfügung. Wunden können nicht vernäht werden.
  • Es handelt sich um eine One-Life-Mission.
  • Es steht am Respawn-Punkt eine US-Flagge für Teleportation nach technischem Problemen bereit.
  • Die Idee hinter dieser Kampagne ist es, einen kleinen Stamm an Personen aufzubauen die ähnliche/ gleiche Positionen übernehmen. Wer sich als Squad Leader slottet sollte gewollt sein auch in der nächsten Mission einen Squad Leader zu übernehmen.

Drucke diesen Beitrag

  24.05.18 (Übung) Rifle Squad: Tactical Movement
Geschrieben von: Sinus - 18.05.2018, 21:55 - Forum: Montagsmission und Events - Keine Antworten

Mission by [SeL] Sinus
Mission am: Donnerstag, den 24.05.2018
Anwesenheit im TS ab: 19:45 Uhr
Missionsbeginn: 20:00 Uhr
Techsupport nach Absprache, jedoch am Tag des Events bis max.: 19:30 Uhr

Die Mission ist öffentlich für alle Arma 3-Spieler. Spezielle Grundausbildung wird nicht benötigt, wählt euren Slot allerdings nach euren Fähigkeiten.
Unser Regelwerk.

Voraussichtliche Dauer: ca. 2h
Mods: ACE3 / TFAR / Advanced Medical System (10min Revive-Zeit)
Repo: SeL-MinimalRepo via Arma3Sync (Mod-Installationsanleitung)
Fraktion: Bluefor / NATO
Map: Malden

Code:
Code:
SeL-MinimalRepo: https://spezialeinheit-luchs.de/repo/Arma3/minimal/.a3s/autoconfig

Wünschenswerte Vorkenntnisse
  • Grundlegende Infanterie-Steuerung incl. ACE-Interaction, cTab und TFAR
  • Persönliche medizinische Versorgung mit ACE-Medical

Ausbildungsinhalt und theoretische Übung (ca. 2h)

Die Ausbildung richtet sich an erfahrene Spieler und Anfänger, die ihren Wissensstand rund um das 10-Mann Rifle Squad* und den zugehörigen taktischen Bewegungen erweitern wollen. Die Ausbildung kann als Grundlage genommen werden um erfolgreich(er) auf der Position des Squad Leaders und des Fire Team Leaders zu spielen oder auf Basis eines anderen Systems (z.B.: BW-Jägergruppe) den Kenntnisstand zu erweitern. Potentiell können alle Rollen ohne Vorkenntnisse ausprobiert und geübt werden.

U.a. folgende Themen können je nach Interesse der Teilnehmer behandelt und praktisch ausgestaltet werden:
  • Allgemein: Kommunikation, Funk und Meldungen
  • Rifle Squad: Überschlagendes Vorgehen, Raupenartiges Vorgehen, Überqueren von "Danger Areas"
  • Rifle Squad: Fire Team Formationen, Squad Formationen
  • Rifle Squad: Bewegung im Kampf, Flankieren, Feuer und Bewegung

Slots

Slottung bitte über https://slotlist.info oder nach Absprache

Leitung:
Trainings-/Übungsleitung - [SeL] Sinus

Teilnehmer:
#01 Teilnehmer
#02 Teilnehmer
#03 Teilnehmer
#04 Teilnehmer
#05 Teilnehmer
#06 Teilnehmer
#07 Teilnehmer
#08 Teilnehmer
#09 Teilnehmer
#10 Teilnehmer

*gemeint ist hier ein System aus zwei identischen Fire Teams, einem vollwertigen Medic und einem Squad Leader. Die Fire Teams bestehen wiederum aus einem Autorifleman, einem Grenadier, einem weiteren Spieler und einem Fire Team Leader.

Drucke diesen Beitrag

  ADV_MissionTemplate
Geschrieben von: SeL Archiv - 17.05.2018, 10:16 - Forum: Tutorials und Technik - Antworten (7)

Archiv-Beitrag: Ursprünglich von Belbo vom 2016-04-05 17:06:39.
Die jeweils aktuellste Version meines MissionTemplates findet ihr auf meinem github: https://github.com/Pergor/ADV_MissionTemplate Die Altis-Version ist dabei diejenige, die ich immer aktuell halte. Die anderen Inseln aktualisiere ich zumeist dann, wenn ich die Mission auf dem Server aktualisiert habe.
Wenn man die Versionen selbst aktualisieren möchte, kann man einfach alle Ordner aus dem jeweiligen Insel-Verzeichnis herauslöschen, abgesehen von dem Ordner "*.Insel\mission\" und der mission.sqm. Dann kopiert man die Ordner aus dem "ADV_MissionTemplate.Altis\"-Verzeichnis in den Ordner des jeweiligen Insel-Verzeichnisses.
Abschließend noch als pbo packen. Fertig.

Drucke diesen Beitrag

  Story of Building Mountain
Geschrieben von: Katalam - 16.05.2018, 23:16 - Forum: Diverses - Keine Antworten

Building Mountain ist eine Kampagne die sich auf der Karte Diyala Irak abspielt. Sie beinhaltet US-Army Streitkräfte und eine Aufstandsgruppierung namens Isa Tehl.
Hier kann man die Story zu den einzelnen Missionen nach lesen.

Story zum 27. April 2007
Naram-Sin Shuruppak regierte seit geraumer Zeit den Irak. In dem diktatorischen Irak war er nicht sehr beliebt, da er auf Kosten der Bevölkerung das Land in den Ruin trieb. Er feierte am 24. März 2007 seinen 10. Jahrestag. Einen Tag darauf wurde innerhalb der Hauptstadt Bagdad ein Anschlag verübt mit 94 Toten. Dieses Ereignis wird von US-amerikanischen Medien als Beginn einer Abfolge von mehreren Gräueltaten bezeichnet. Durch den Anschlag bildeten sich viele aufständische Gruppen die sich zum Teil sehr stark bewaffneten. Eine Gruppe namens Isa Tehl bildete sich dabei sehr stark heraus. Sie kontrollierte bereits vor den Ereignissen 60 % der im Irak befindlichen Mohnplantagen und nutzte den Zeitpunkt der instabilen Lage für die Mitgliederrekrutierung. Am 01. April wurde ein weiterer Anschlag durchgeführt, diesmal gab es bei einer Autobombe innerhalb des Regierungsviertels 264 Tote. Am 03. April kündigte Sawad Hamrin in einer öffentlichen Video-Botschaft die Außerkraftsetzung der aktuellen Regierung an, sonst würde er mit über 100.000 bewaffneten Männern Bagdad übernehmen. Die UN wurden aufmerksam auf die Machtspiele innerhalb des Iraks und prüften Friedensmissionen. 07. April 2007, Sawad Hamrin besetzt das  Parlamentsgebäude und erklärt sich zum neuen Präsidenten. Eine seiner ersten Amtshandlung waren 312 Tötungen der alten Regierung. Zum Beginn des 09. April 2007 beschloss der UN-Sicherheitsrat die Entsendung von Friedenstruppen zur Stabilisierung des Landes. Dieses umfasste 50.000 Truppen der amerikanischen Streitkräfte. Von diesen wurden ca. 500 Soldaten am Khan Bani Saad Airfield stationiert, um hier den strategisch wichtigen Flughafen unter Kontrolle zu behalten. Ohne viel Widerstand ging dieser in US-Hände und wurde mit dem 16. April ein offizieller Vorposten. Eine Luftstaffel von Blackhawks blieb in der FOB Ishaqi, um den Luftraum für Versorgungsflugzeuge des Typs C-130 freizuhalten. Da die Gefechte zwischen aufständischen Gruppierungen immer größer wurden, begann man mit dem 21. April die Ausbreitung des Einsatzgebietes der US Streitkräfte innerhalb Diyala. Patrouillen wurden täglich angesetzt, mit dem Ziel Kontakt mit der Bevölkerung vor Ort herzustellen und durch Gesprächsaufklärung Informationen sammeln zu können.

Story zum 28. April 2007
ergänzt um:
Der 27. April ist einer dieser Patrouillen Tage. Ein Zeitpunkt an dem noch niemand mit Hinterhalten gerechnet hatte. Das war ein Fehler, der Konvoi geriet in einen Hinterhalt und musste viele Verletzte hinnehmen. Corporal James (Name geändert), Fire Team Leader Mars 1 ist im Kampf gefallen. Aufgrund gestiegener improvised explosive device (IED) Gefahr wird nun mit den bereits verlegten M113A3 verlegt.



Story zum 16. Juni 2007
Die Lage um den Außenposten am Camp Al Rassa spitzte sich sehr stark zu. Die beiden TICs (Troops in Contact) leisteten ihren Beitrag dazu.
Die jetzige Anzahl der Soldaten um den Flughafen wurde auf ca. 1400 bestätigt. Die Luftversorgung wurde größtenteils abgeschlossen und ne Menge schweres Gerät wurde in den Irak gebracht. Außerdem begannen Einsätze neben den eigentlichen Patrouillen. Der Kontakt mit Einheimischen lies sehr schnell darauf schließen das sie uns nicht helfen werden. Sie stehen zwischen den Stühlen, wir bringen denen Wasser und Versorgungsgüter und sie sind freundlich zu uns, auf der anderen Seite tuen das die Aufständischen auch und diese fürchten sie leider mehr. Der Einfluss der Anführer der Aufständischen wuchs immer mehr in der Region und die Zahl der TICs wuchs rasend schnell an, sodass immer, wenn eine Gruppe das Camp es mit Feuergefechten zu rechnen hatte. Pro eingesetztes Squad waren wir bei 3-5 TICs pro Tag. Der aktuelle Commanding Officer wurde immer wieder beschuldigt auf Ruhm aus zu sein, allerdings verhielt er sich nach der Strategie, Angriff ist die beste Verteidigung. Schnell wurde neben den Patrouillen auch Angriffsziele festgelegt. Es stellte sich eine ganze Frontlinie ein, die drei benachbarten Städte um den Flughafen herum gehörten zum amerikanischen Einflussgebiet und die restlichen Orte fielen in den aufständischen Sektor. Es entstand ein riesiges Kriegsgebiet, und in der Mitte, ein amerikanischer Stützpunkt.
Die Lage eskalierte am 15. Juni 2007 als einer von Sawad Hamrin Gefolgsleuten in einer öffentlichen Videobotschaft die Entführung eines Soldaten (streiker) bekannt gab. Das Squad Mars und Deimos wird nun in der Morgendämmerung diesen befreien. Näheres im Briefing…

Story nach dem 16. Juni 2007
Der unerwartete Journalist wurde befreit und konnte zurück nach Hause. Er ist nun in Sicherheit. Der Soldat (streiker) wurde bei einem Schusswechsel verletzt und starb wenig später im Helikopter an seinen Verletzungen. Ebenso sind 3 weitere Soldaten in dem Feuergefecht innerhalb der Stadt Riyadh gestorben. Diese sind auf dem Weg nach Hause und finden dort ihre letzte Ruhe. Der Platoon Leader ist zur Zeit aufgrund der Geschehnisse suspendiert und muss sich einem Disziplinarverfahren stellen. Der Geiselnehmer, ein hohes Tier innerhalb der Gruppierung Isa Tehl ist nun bestätigt eliminiert. Ein doch herber Rückschlag für Sawad Hamrin.



Story bis zum  21. Juli 2007
Die US-Army ist eine der größten Bedrohungslagen der Geschichte ausgesetzt. Gezielte Sprengsätze, Attentate, Selbstmörder, Scharfschützen. Die Soldaten haben Angst, sie sitzen inmitten eines riesigen Areals voller Feindkräften. Sawad Hamrin hat es inzwischen geschafft eine Menge Equipment aus dem örtlichen Militär zu erbeuten und stellt aktuell eine kleine Armee zusammen, es sind mindestens 2 Panzer und ein Mörser bekannt. Ob auch geschultes Personal verfügbar ist, ist fraglich jedoch ist damit zu rechnen.
Das Disziplinarverfahren von Lieutenant Schneeflocke ist soweit abgeschlossen und endet in einer Degradierung zum Sergeant.
Eine Verlegung von Infanterie wird es ohne vorherige Luftaufklärung nicht mehr geben. Außerdem werden Operation deutlich mehr durchgeplant um solche Unglücke zu vermeiden.
          Die US-Army sitzt aktuell auf einer heißen Bergspitze und es gilt wieder denn Boden zu erreichen. Die USA kann es sich nicht leisten sich zurück zu ziehen, dass wäre eine Akzeptanz der Regierungsübernahme. Allerdings kann man nicht wirklich gegen sie ankämpfen, es bleibt ein Schachspiel. Am 21. Juni wurde ein Radpanzer der US-Army angesprengt und vernichtet. Dabei starben 8 US-Soldaten. Der führende CO des Camp's Al Rassa antwortete mit einem Vergeltungsschlag und zerstörte zwei Konvoi's Isa Tehl's bei dem 34  Aufständische und zwei Iraker ums Leben kamen. Die Lage ist sehr angespannt. Die Gruppierung Isa Tehl entführt eine Menge Zivilisten und filmt deren Exekutierung im Internet. Das Hexagon ist sich nicht einig wie es vorgehen soll und vor allem was der Auftrag der Truppen im Irak ist.
Inzwischen wurde Diyala als Hauptstadt des neuen Glaubensstaat erklärt. Sie errichteten ganze Trainingslager im Osten und Versorgungsdepots weit über die Provinz verteilt. Die Straßen wurden stark vermint. Mit Sprengstoffanschlägen ist jederzeit zu rechnen.



Story am  21. Juli 2007
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX geschwärzter Bereich



Story am XX. XX 2007
Ein Konvoi von Tankfahrzeugen gefüllt mit Trinkwasser, begleitet durch mehrere Humvee's fuhr auf eine Sprengfalle und geriet in einen Hinterhalt. 3 MedEvac Helikopter des Typ's Black Hawk stehen am KBSA bereit, und die Crew wartet darauf das sie benötigt werden. Nun ist es so weit. Eine Geschichte schreibende Mission dreier Helikopter Crew's.


Ebenfalls wird eine Liste von Abkürzung/ Namen geführt:
  • Naram-Sin Shuruppak (abgesetzter Diktator des Iraks)
  • Isa Tehl (Aufstandgruppe)
  • Sawad Hamrin (Gründer und Führer von Isa Tehl)
  • Khan Bani Saad Airfield - KBSA (Mittig gelegen, US-amerikanischer Stützpunkt)
  • FOB Ishaqi (östlich vom Airfield gelegen, temporärer US-amerikanischer Stützpunkt)
  • Corporal James (Name geändert, im Kampf gefallen)
  • IED (improvised explosive device)
  • Camp Al Rassa (benachbart zum Airfield, Unterkunft der Soldaten)
  • TIC (Troops in Contact)
  • Commanding Officer (CO, Vorgesetzter des Platoon Leaders)

Drucke diesen Beitrag

 
TS Viewer